Rennsport

Unser Rennsport-Engagement

Wer kennt diesen Spruch nicht: „Wer bremst verliert.“ – „Falsch“, sagen wir. Wer richtig bremst, gewinnt – und das nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch auf der Rennstrecke, nicht auf irgendeiner Rennstrecke sondern auf der Nürburgring-Nordschleife, der sogenannten „Grünen Hölle“.

Der Porsche tritt in der Klasse V6 an. Hier dürfen nur seriennahe Fahrzeuge an den Start gehen. Sie treten also so an, wie sie auch auf der Straße zu finden sind. Bei den Bremsen haben die Teams, so lange die gleichen Größen wie in der Serie verwendet werden, freie Hand. Natürlich ist der Zimmermann-Porsche mit Scheiben aus dem eigenen Haus ausgestattet.

Fahrer und Rennteam sind mit den Produkten hochzufrieden. Die Erfahrungen aus dem Rennsport werden natürlich für die kontinuierliche Produktentwicklung von Bremsscheiben und Bremsbelägen bei der Otto Zimmermann GmbH genutzt, so dass die hohen Qualitätsanforderungen bei der Produktion von Bremsenteilen immer weiter ausgebaut werden können.

Die erfolgreiche technische Partnerschaft zwischen dem Hause Zimmermann und Mathol Racing geht mit der Saison 2019 in das fünfte Jahr. 

Im Jahr 2019 tritt der Porsche Cayman S in einem neue Design an, das auf Anhieb viel Zuspruch fand.