VLN Lauf 3: Erneuter Sieg!

Drittes Rennen, dritter Sieg! 

Zimmermann-Porsche siegt weiter.

„Das war ein gutes Rennen, das Team musste kein großes Risiko eingehen. Darauf kann man in dieser Saison weiter aufbauen", freute sich Teamchef Matthias Holle über den dritten Sieg in Folge des Mathol Racing eingesetzten Zimmermann-Porsche Cayman S in der Klasse V6. Claudius Karch und Ivan Jacoma überquerten nach vier Stunden Renndistanz beim 58. ADAC ACAS H&R Cup, dem dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, mit fast einer Minute Vorsprung die Ziellinie. 

Entgegen den Prognosen war das Wetter den Fahrern wohlgesonnen. Es war zwar kalt in der Eifel, aber es blieb den gesamten Tag trocken. Karch/Jacoma platzierten den Zimmermann-Porsche im Training auf der besten Startposition der Klasse V6. „Dabei sind wir keinerlei Risiko eingegangen. Das Auto hat funktioniert und die Zeit war gut genug“, berichteten die beiden Piloten. 

Im Rennen konnten Karch/Jacoma ihre Führung beim Start zunächst behaupten, sie lieferten sich rundenlang einen spannenden Kampf mit dem Porsche 991 von Dr. Stein Tveten/Yannick Fübrich. „Das war ein tolles Duell, da haben wir uns nichts geschenkt", so Startfahrer Karch. Der Porsche 991 schied in der achten Runde mit einem technischen Defekt aus. Karch bedauerte den Ausfall es Gegners: „Das war echt schade, das hätte noch ein guter Zweikampf werden können.“ Der weitere Rennverlauf war für das Duo dann entspannt, die beiden Piloten konnten sich darauf beschränken den Zimmermann-Porsche ins Ziel zu bringen, denn der Sieg war ab diesem Zeitpunkt zu keiner Zeit mehr in Gefahr. So stand das Team von Mathol Racing auch als Wertungsgruppensieger bei den VLN-Produktionswagen erneut auf dem Siegerpodest. 

Karch/Jacoma haben sich durch die drei Erfolge im Zimmermann-Porsche eine gute Ausgangsposition in der VLN-Meisterschaft geschaffen. Teamchef Holle: „Wir haben die Situation im Blick. Allerdings ist die Saison noch lang, es sind noch sieben Rennen zu fahren.“ Aktuell liegt die Zimmermann-Paarung in der Gesamtwertung mit 28,17 Punkten auf dem dritten Rang.

News